Faszination Tunnelbau – der Film

Die Autobahndirektion Südbayern schreibt auf ihrer Homepage:

Tunnelbauwerk

Kernstück der Ortsumfahrung ist der neu zu errichtende knapp 3 km lange zweiröhrige Tunnel. Der Tunnelvortrieb wird im Bereich des Festgesteins mittels Sprengvortrieb und im Lockergesteinsbereich mittels Baggervortrieb ausgeführt. Die temporäre Sicherung des Ausbruchquerschnittes erfolgt mittels Anker, Spießen, Ausbaubögen, Betonstahlmatten und Spritzbeton in der Neuen Österreichischen Tunnelbauweise (NÖT). 

Der Tunnelvortrieb erfolgt in Teilabschnitten. In einem ersten Arbeitsschritt wird die obere Querschnittshälfte – die Kalotte – ausgebrochen. Daran anschließend erfolgt der Ausbruch der unteren Hälfte – der Strosse und der Sohle. Die Abschlagslängen betragen je nach Gebirgssituation und Querschnittsteil zwischen 1 m und 12 m. Mit bis zu 4 Abschlägen pro Tag und Vortrieb ergibt sich im Regelbereich eine mittlere Vortriebsgeschwindigkeit von rund 10 m pro Tag im Fels und bis 2 Meter im Lockergestein.

Um diese für Bayern einzigartigen Arbeiten zu dokumentieren und zu veranschaulichen, hat die Autobahndirektion Südbayern auch einen Film drehen lassen. In zwölf Minuten taucht man ein in die „Faszination Tunnelbau“.

Film „Faszination Tunnelbau – Oberau“ from Autobahndirektion Südbayern on Vimeo.

Gemeinderatssitzung am Dienstag, 20. Dezember 2016

Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Dienstag, den 20. Dezember 2016, um 19.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt.

Tagesordnung:

  1. Bauanträge
    – Errichtung eines weiteren Wohngebäudes auf dem Anwesen Erlenweg 6
    – Nutzung des bestehenden Gebäudes Münchner Str. 10d als Textilverkaufsfläche sowie Anbringung von Werbeanlagen und zeitlich befristete Errichtung eines Lagergebäudes
  2. Umrüstung einzelner Straßenleuchten aufgrund des Wechsels des Leuchtmittels (Einstellung der Produktion von Quecksilberdampflampen)
  3. Erweiterung der Buchungssoftware der Finanzverwaltung um ein Modul zur elektronischen Beleg-Archivierung
  4. Bekanntgaben

Gemeinderatssitzung am Mittwoch, 7. Dezember 2016

Die nächste Gemeinderatssitzung findet am Mittwoch, den 07. Dezember 2016, um 19.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses statt.

Tagesordnung:

  1. Beratung über die Erhöhung der Grundsteuer A und B sowie der Gewerbesteuer
  2. Neuerlass der Friedhofs- und Bestattungssatzung sowie der Friedhofsgebührensatzung
  3. Beschlussfassung über eine Ausnahmeregelung zur Feuerwehrgebührensatzung bezüglich der Kostenfreiheit von Einsätzen bei Veranstaltungen zur Brauchtumspflege
  4. Neuerlass der Dienstanweisung für Zahlstellen und Handvorschüsse
  5. Beratung über die Inanspruchnahme der Übergangsfrist für die geänderten Regelungen des Umsatzsteuergesetzes
  6. Straßenverkehrsrechtliche Widmung einer Teilfläche des Grundstücks Fl.-Nr. 298/12 als Gemeindestraße (Teilstrecke der Alten Ettaler Straße)
  7. Anfrage der Firma Saller Edelstahl GmbH, Oberau, bezüglich Setzungsrisiken und -folgen im Bereich der Alten Ettaler Straße aufgrund der laufenden Tunnelbaumaßnahme
  8. Entfernung von zwei Birken am Schmiedeweg im Bereich des Kurparks
  9. Aufgabe der Homepage der Gästeinformation Oberau und Ausbau des Internet-Auftritts der Ferienregion Zugspitzland mit Darstellung der Orte Farchant, Oberau und Eschenlohe
  10. Entsendung eines Gemeinderatsmitgliedes in die Vorstandschaft des Ortsvereinekomitees
  11. Bekanntgaben